Sprache
0 0 item(s) -

MADE IN GERMANY

Tradition, Präzision und

ein Gespür für das Besondere.

ERFINDERGEIST, MUT UND SINN FÜR DAS SCHÖNE

Der Name Wilser steht seit jeher für Unternehmergeist, Tradition und Wertebewusstsein. Und heute steht er auch für Schönheit. Alexander Wilser stammt aus einer Familie mit einer langen Unternehmenstradition. Schon als sehr junger Mensch hat er gelernt: Wer Gutes erschaffen will, muss präzise und genau vorgehen. Qualität erzeugt man mit Fingerspitzengefühl und einem Blick für das Wesentliche. Wer Besonderes erschaffen will, braucht Ideen und den Mut, neue Wege zu gehen. So entstehen Dinge von lebenslang bleibendem Wert.

1930 – 1970

Die Familie Wilser blickt auf eine lange Unternehmenstradition zurück. Im Jahr 1930 gründete Franz Wilser ein Fuhrunternehmen in dem kleinen Örtchen Singen in der Nähe von Pforzheim. Über die Jahre wurde das Unternehmen immer größer, Wilser-Fahrzeuge fuhren auf den Straßen ganz Europas. Mitte der 70er Jahre entschied sich Franz Wilser seine Spedition zu verkaufen und investierte erfolgreich in verschiedene Unternehmensbeteiligungen.

1964 – 2002

Sein Sohn Werner Friedrich Wilser ging eigene Wege und begann eine Karriere im Bereich des Maschinenbaus. Er konnte noch nicht ahnen, wie sehr er mit seinem Weg seinen Sohn Alexander inspirieren würde. Alexander Wilser – geboren in der Goldstadt Pforzheim – war von Anfang an fasziniert von den technischen Möglichkeiten, von denen sein Vater ihm immer wieder erzählte. Für ihn als Unternehmersohn war außerdem zu jedem Zeitpunkt klar: Auch ich werde selbstständiger Unternehmer. Seine Eltern haben ihn auf diesem Weg stets begleitet und unterstützt.

2002 – heute

Nach verschiedenen Stationen in großen, weltweit agierenden Unternehmen übernahm Alexander Wilser schon in jungen Jahren eine in Bruchsal ansässige, weltweit tätige Firma im Bereich der Präzisionstechnik als geschäftsführender Gesellschafter. Als echter Pforzheimer hat ihn aber auch das Interesse für schönen Schmuck niemals losgelassen. Und so nutzte er sein Faible für schöne Dinge zusammen mit seinen umfangreichen Kenntnissen im Bereich der Präzisionstechnik für die Entwicklung einer revolutionären Idee.

Im Jahr 2014 meldete er ein innovatives Herstellverfahren, das es bis dato noch nicht gab, zum Patent an. So machte er die einzigartigen Alexander Wilser® Schmuckschließen erst möglich. Endlich konnte Alexander Wilser tun, wovon er immer geträumt hatte: Im Jahr 2015 gründete er die Alexander Wilser GmbH und investierte mit hohem Anspruch und Liebe zum Detail Zeit und Können in die Entwicklung und Perfektionierung seiner Produktidee: Hochwertige und äußerst exklusive Rindsledergürtel mit personalisierbaren Schmuckschließen für Männer und Frauen.

KONTAKT